Womo-Trip.de
 Womo-Trip.de 

Meine Nähwelt

Die Wurzeln meiner Nähleidenschaft

Die Renaissance des Nähens

Meine Eltern gaben mir viel mit auf dem Weg zum Erwachsen werden. Die Leidenschaft zum Nähen hatte ich mit 14 Jahren noch nicht an mir entdeckt.

Das Interesse am Nähen kam erst als meine eigenen Kinder aus dem Haus waren und ich eine neue Aufgabe suchte.

Es folgten lange, mehrjährige Kurse zum Schneidern und Nähen von Damenmoden in einem Schneidermeister Betrieb.

Es schaut recht Chaotisch aus. Eben ein Betrieb in dem gearbeiter wir. Wo gehobelt wird, fallen Spähne. Das ist in einem Schneideratelier auch nicht anders.

Das Schneidern im Zeitfenster

 

 

Noch im Mittelalter stand vor dem Nähen die Stoffgewinnung. Dazu stand das Schaf an erster Stelle mit seiner Schafswolle. Dazu musste das Schaf geschoren werden. Danach wurde die Schur gewaschen und ausgekämmt um dann mit einer Spindel auf dem Spinnrad zu Garn gesponnen werden.

Nach dem Spinnen wurde das Garn gefärt und und zum Trocknen aufgehängt. Gefärbt wurde mit Pflanzensäften. So trägt heute noch mache Pflanze das Wort "Färber" im Namen. Wie z.B. bei der Färberdistelt für rote Farbe und Färberginster für gelbe Farbe. Für gelbe und rote Farbtöen gab es viele Pflanzen, für blaue Farben nur wenige Pflanzen wie die Indigolupine. Der Frauenmantel färbte die Wolle braun. Auch Zwiebelschalen färben braun.

Erst am Webstuhl, einem richten Unikum wie man sieht, entstand aus der Wolle in mühevoller Arbeit ein Tuch.

 

 

Das sind einfache Knöpfe. Eine Kordel wurde durch das Tuch das (Knopf) Loch gezogen und mit einem Knoten auf beiden Seiten arretiert.

 

 

Wahlfischknochen wurden zur Nähnadel geschnitzt mit denen dann das Wolltuch zusammengenäht wurde. Damit waren die Frauen den ganzen Winter über beschäftigt.

Nächste Seite: Gartengezwitscher

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Martina (Montag, 18. November 2013 11:53)

    Wunderschöne Sachen hast Du Dir gemacht.

  • chapest automobile insurance (Samstag, 26. Oktober 2013 11:08)

    A bit surprised it seems to simple and yet useful.

  • Karin (Mittwoch, 23. Oktober 2013 21:08)

    Hallo Escada,

    gerade hab ich Deinen tollen Mantel auf burdastyle.de gesehen und bin
    begeistert! Kannst Du mir vielleicht den genauen Namen des
    Schnittmusters mailen? Und wo hast Du es gekauft? Vielen Dank im voraus
    für Deine Arbeit und Euch noch weitere tolle Reisen,
    viele Grüße, Karin

  • Joe (Dienstag, 22. Oktober 2013 21:59)

    (Donnerstag, 25. Juli 2013 00:46)

    Totes are believed being a exlcnleet choice of items for women. Several girls are generally obsessive about totes, and they also really like by having an entire number of the newest and stylish bags.
    In terms of artist bags, it is the envision every woman to undertake a enormous collection of principal custom totes, but the cost range is so high who's becomes hard to pay for these. In many cases,
    they're able to often determine designer replica designer purses.

  • Sea of teal (Dienstag, 22. Oktober 2013 21:51)

    (Dienstag, 31. Juli 2012 22:08)

    Welch ein beneidenswertes Nähatelier! Und so aufgeräumt... der Schrank mit den vielen Schubladen! Einfach toll! Ich wünschte, ich hätte auch so viel Platz... vor allem für viele schöne Stoffe!
    :)
    LG, teal

  • auto insurance quotes (Dienstag, 22. Oktober 2013 21:42)

    Superb information here, ol\'e chap; keep burning the midnight oil.

  • cheap life insurance no exam (Dienstag, 22. Oktober 2013 21:35)

    Articles like this just make me want to visit your website even more.

  • discount viagra (Dienstag, 22. Oktober 2013 21:33)

    Hey, that's a clever way of thinking about it.

  • fashion degree programs (Dienstag, 22. Oktober 2013 21:31)

    It's really great that people are sharing this information.

  • car inforance qzates (Dienstag, 22. Oktober 2013 21:27)

    My hat is off to your astute command over this topic-bravo!

  • cialis (Dienstag, 22. Oktober 2013 21:24)

    Life is short, and this article saved valuable time on this Earth.

Polen

Krantor in Danzig

Frankreich

St. Tropez
Camargue
St. Maries de la Mer
Gordes
Bories
Abbay de Senaque
Roussellion
Lacoste
Le Pont du Gard

Deutschland

An der Schlei entlang
München in 3 Tagen
Route der Backsteingothik
Stationen an der Ostsee
Inselwelten