Womo-Trip.de
 Womo-Trip.de 

Husum - die graue Stadt am Meer von Theodor Storm

Die Stadt

Am grauen Strand, am grauen Meer
Und seitab liegt die Stadt;
Der Nebel drückt die Dächer schwer,
Und durch die Stille braust das Meer
Eintönig um die Stadt.

 

Es rauscht kein Wald, es schlägt im Mai
Kein Vogel ohne Unterlaß;
Die Wandergans mit hartem Schrei
Nur fliegt in Herbstesnacht vorbei,
Am Strande weht das Gras.

 

Doch hängt mein ganzes Herz an dir,
Du graue Stadt am Meer;
Der Jugend Zauber für und für
Ruht lächelnd doch auf dir, auf dir,
Du graue Stadt am Meer.



Giebelhäuser am Marktplatz

Husum ist gar nicht so grau, wie es das Gedicht vermuten läßt. Verwinkelte Gassen, bunt angestrichene Häuser und eine maritime Hafenatmoshpäre geben Husum einen besonderen Flair.

Das Romantikhotel "Altes Gymnasium" in Husum

Husum Schloß

Man sollte Husum zur Krokusblüte im Frühling besuchen, dann erstrahlt der Schlossgarten in leutchtendem Violett.

Das Amtsgerich in Husum.

Ebbe im Kanal. Die Schiffe haben jetzt noch nicht mal eine handbreit Wasser unter dem Kiel.

Bahnhof von Husum

Das Bahnhofsgebäude in Husum. Von hieraus sind wir mit dem Zug über den Hindenburgsamm nach Sylt gerfahren.

 

hier geht es jetzt nach Sylt

Unser Standplatz war am Stadtrand von Husum nicht gerade ansprechend. Er lag zentral um die  Stadt zu erkunden und für einen Tagestrip per Bahn über den Hindenburgdamm nach Sylt standen wir hier genau richtig.

Polen

Krantor in Danzig

Frankreich

St. Tropez
Camargue
St. Maries de la Mer
Gordes
Bories
Abbay de Senaque
Roussellion
Lacoste
Le Pont du Gard

Deutschland

An der Schlei entlang
München in 3 Tagen
Route der Backsteingothik
Stationen an der Ostsee
Inselwelten