Womo-Trip.de
 Womo-Trip.de 

Kiel Wilk - in der ersten Reihe

In Kiel Wilk auf dem Standplazt "Fördeblick". In der ersten Reihe ist einem der Panoramablick auf Schiff, die den Nord-Ostsee Kanal passieren, gewiss.

Vor Ort ist ein Imbiss-Stand der Stühle und Tische aufgestellt hat.

Der Standplatz Fördeblick läßt sich das Panorama gut bezahlen. Stromanschlüsse gibt es, der Strom muss extra bezahlt werdern. Die Duschen und Einrichtungen stehen gegen Gebühren zur Verfügung. Eine Sanierung der Sanitären Einrichtungen wäre angebracht, auch wenn sie aus der Ferne gesehen nicht den Eindruck machen.

Gegenüber steht der Leuchtturm von Kiel Holtenau in einer gepflegten Grünanlage. Er ist aus dem Jahre 1895 und dient seit dem als Einfahrtsfeuer. Er ist noch original erhalten und wurde auf Aushubmaterial des Nord-Ostsee-Kanals angelegt, das vor dem ursprünglichen Ufer aufgeschüttet wurde. In dem achteckigem Unterbau befindet sich ein Trauzimmer. Der Leuchturm ist ein beliebter Hochzeitsort.

Die Schleuse Nord-Ostsee-Kanal

Fast 32.000 Schiffe fuhren im Jahr 2010 durch den Nord-Ostsee Kanal.

Der Eingang und das Kassenhäuschen an der Schleuse.

Ein Besuch an der Schleuse. Die Flaggentafel zeigt welche Länder den Nord-Ostsee-Kanal befahren.



Das Containerschiff "Werder Bremen" beim Einlaufen in die Schleuse. Sie hat einen Tiefgang von 6,69 Meter und kann 7.114 Tonnen Ladung aufnehmen. Sie mißt eine Länge von 121,35 Meter und 18,20 Meter in der Breite. Die seitliche Höhe beträg 18,30 Meter.

 

Nächste Seite: Kieler-Woche

  

 

Polen

Krantor in Danzig

Frankreich

St. Tropez
Camargue
St. Maries de la Mer
Gordes
Bories
Abbay de Senaque
Roussellion
Carcassoonne
Lacoste
Le Pont du Gard

Deutschland

An der Schlei entlang
München in 3 Tagen
Route der Backsteingothik
Stationen an der Ostsee
Inselwelten