Womo-Trip.de
 Womo-Trip.de 

München in 3 Tagen

Es war im August 2004- die Buga in München und wir wollten hin. Die Womoplätze auf Monate hinaus ausgebucht.  Am späten Nachmittag kamen wir in München an und steuerten auf ein Industriegebiet zu. Dort stellten wir uns  zwischen die parkenden LKW´s. Es gab wirklich keine andere Möglichkeit, aber dafür hat man ja ein Womo um auch mal ganz autak zu  stehen.

Mit der S-Bahn fuhren wir direkt zum Viktualienmarkt. Welch ein Leben, welch ein Treiben. Ausgefallenes und Exsotisches gab es zu bestaunen. Darunter eine Pfergemetzgerei und ein Bio-Käse-Stand.

Zünftig geht es zu am Stammtisch auf dem Viktualiennmarkt mit Gamsbarthut und Bayrischer Gemütlichkeit.

Einkehr bei Dallmayer lohnt. Es sind allerhand süße Köstlichkeiten zu entdecken. Allerdings sind die Preise gesalzen.

Durch die Münchener Altstadt schlenderten wir zum legendären Hofbräuhaus.

Legendär ist auch die Münchener Löwenparade, sie verteilt sich durch die ganze Münchener Innenstadt. "Colette" steht vor einem Kaufhaus und hier stellvertretend für alle anderen Löwen.

Schloß Nymphenburg

Am 2. Tag schauten wir uns Schloß Nymphenburg an, das durch die gleichnahmige Porzellanmanufaktur Berühmtheit erlangte.

Olympia Stadion von 1972

Das Olympia Stadion von 1972 vom Aussichtsturm aus gesehen. Heute ist es ein beliebter Park der zahlreiche Attraktionen für Groß und Klein bereithält.

"Das Nest" von Udo Nils Buga 2004

Nach 3 Tagen Kurz-Aufenthalt in München besuchten wir die Buga die unter dem Thema "Aus der Tierperspektive gesehen" stand. Hier das "NEST" die Menschen nebendran lassen die Größe vermuten.

 

Nächste Seite:

Polen

Krantor in Danzig

Frankreich

St. Tropez
Camargue
St. Maries de la Mer
Gordes
Bories
Abbay de Senaque
Roussellion
Carcassoonne
Lacoste
Le Pont du Gard

Deutschland

An der Schlei entlang
München in 3 Tagen
Route der Backsteingothik
Stationen an der Ostsee
Inselwelten