Womo-Trip.de
 Womo-Trip.de 

Das Planetarium in Schwerin

 

 

In Schwerin gibt es ein Planetarium, welches zwar nicht das Neueste ist, dennoch lohnt ein Besuch.

Der in die Jahre gekommene Projektor welcher das Sternenbild und die Planeten auf die Wand projektieren kann

Auf dem Weg zum Turm hinauf steht auf einem Treppenapsatz ein Sputnik. Der Sputnik hat der USA gezeigt, dass es möglich ist über den Kontinent hinweg erreicht zu werden. Das heizte den Kalten Krieg und die Aufrüstung erneut an. Gott sei Dank ist das im 20. Jh. endlich Geschichte. Heute arbeiten  Russen und Amerikaner international in der Raumfahrt zusammen. Amerikaner, Russen und Deutsche leben zusammen in der Raumstation ISS. Es ist sogar geplant im Jahre 2025 Menschen auf dem Mars anzusiedeln. Allerdings ohne Rückfahrkarte!

Unter der runden Kuppel ein ganz starkes Objektiv um in die Sterne zu schauen. Die Kuppel ist aus Holz und kann sich öffnen.

Aufnahme der Mondlandung an der Wand es Planetariums

Die Schleifmühle in Schwerin

Direkt unterhalb des Planetarium befindet sich die Schleifmühle. Sie ist eine Steinschleifmühle wie es sie nicht so oft gibt. Die fertig geschliffenen Stücke können erworben werden.

Wasserkraft treibt auch heute noch das alte Mühlrad der Steinschleife an.

In der Mühle das riesige Rad, welches durch die Speichenräder des Wasserrades angetrieben wird und damit die Steinschleife in Gang setzt.

 

Nächste Seite: Insel Rügen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Polen

Krantor in Danzig

Frankreich

St. Tropez
Camargue
St. Maries de la Mer
Gordes
Bories
Abbay de Senaque
Roussellion
Carcassoonne
Lacoste
Le Pont du Gard

Deutschland

An der Schlei entlang
München in 3 Tagen
Route der Backsteingothik
Stationen an der Ostsee
Inselwelten