Womo-Trip.de
 Womo-Trip.de 

Aude, Land der Katharer

Eine schroffe, raue Bergwelt mit zerklüfteten Felsen, grünen Hügeln und weiten Tälern.

Eingebettet im Felsen liegt die Burg Chateau de Peyrepertuse. Mit einer Gesamtfläche von 7000 qm² nimmt die Burgruine den ganzen Bergrücken ein. Ein langer Wanderweg über Stock und Stein führt hinauf - festes Schuhwerk ist unerläßlich.

Wer schon immer mal wissen wollte, wie es sich in einem Bergdorf leben läßt, sollte nach Duilhac kommen.

Der herrlich verschlafen Dorfkern bietet eine Telefonzelle und ein Hinweis zur Poststelle. Ganz wichtig ist dort eine Trinkwasserstelle die man anzapfen darf.

Ein Brunnen in der Dorfmitte. Dort kann man sich mit einer Gießkanne frisches Trinkwasser für den Wassertank holen. Allerdings liegt der Standplatz ca.5 Gehminuten von der Wasserstelle entfernt.

Es gibt einen kleinen Lade der den altäglichen Bedarf abdeckt.

 

 

Wer nicht selbst kochen will, kann sich ja den Pizza-Service bestellen.

Keinesfalls sollte man es versäumen der über dem Ort trohnende  Kirche Saint Julien einen Besuch abzustatten.

Einheimische sieht man so gut wie gar nicht auf der Straße. Es ist wirklich noch ein Flecken Erde wo man Ruhe finden kann und dennoch eine ansprechende Infrastruktur vorfindet.

Die Bewohner pflegen ihr Dorf, schmücken es mit Blumen und halten es sauber.

 

Zumindestens die Katzen scheinen sich sehr wohl zu fühlen.

Nächste Seite:    Millau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Polen

Krantor in Danzig

Frankreich

St. Tropez
Camargue
St. Maries de la Mer
Gordes
Bories
Abbay de Senaque
Roussellion
Lacoste
Le Pont du Gard

Deutschland

An der Schlei entlang
München in 3 Tagen
Route der Backsteingothik
Stationen an der Ostsee
Inselwelten