Womo-Trip.de
 Womo-Trip.de 

Usse

Chateau Usse soll mit seiner herrlichen Lage im Wald, mit den zahreichen Türmen und dem Glockentürmchen einst Charles Perrault insperiert haben, die Geschichte vom "Dornröschen" nieder zu schreiben. Es war seine erste Geschichte, die 1696 im "Mercure galant" veröffentlicht wurde.

Der Märchenfilm "Dornröschen wurde hier angeblich neu verfilmt und  die Regquisiten seien zurück geblien.

 

Auf dem Schlossgelände steht eine zum Chateau Usse passende Kirche

Der Fluss  Indre fließt neben Usse vorrüber

 

 

Wachsfiguren und Bilder die an das Märchen

"Dornröschen" erinnern sind allgegenwärtig.

 

Deshalb ist es auch ein Ausflugsziel für Familien mit Kindern.

 

 

 

Auch auf der Teppe stehen Wachsfiguren.

Hier sind es Braut und Bräutigam.

 

 

Die markanteste Wachsfigug ist die der 

"bösen Fee" auch nur deshalb böse, weil man sie nicht eingeladen hatte, weil zu wenig Gedecke

vorhanden waren.

Von der Straße her ist es mit einer hohen Mauer versehen.

Das waren die Aktuellen Preise 2017

Es gibt einen geräumigen Parkplatz in der Nähe zu Usse.

Polen

Krantor in Danzig

Frankreich

St. Tropez
Camargue
St. Maries de la Mer
Gordes
Bories
Abbay de Senaque
Roussellion
Lacoste
Le Pont du Gard

Deutschland

An der Schlei entlang
München in 3 Tagen
Route der Backsteingothik
Stationen an der Ostsee
Inselwelten