Womo-Trip.de
 Womo-Trip.de 

Lacoste - Kunst in luftiger Höhe

Die Burg Lacoste trohnt über dem gleichnamigen Ort. Diese Burgruine wird seit einigen Jahren mit Unterstützung des französischen Modeschöpfers Pierre Cardin wieder aufgebaut und kann kostenlos besichtigt werden.

Im Ort gibt es eine Tür über der Espace La Costa pierre cardin steht.

Lacoste ist Terrassenförmig in den Berg gebaut.  Der Ort ist noch sehr ursprünglich.

Auf jeder Etage des Dorfes gab es etwas zu entdeken.

Zur Burg ging es steil Bergauf.

Abwechslungsreich gestaltete sich der Weg zur Burg. Durch steinerne Bogen hindurch und unzählige schmalen Treppenstufen hinauf.

Endlich oben wirkte die Skulptur wie eine Befreihung. 

Das Straßencafe an der Hauptstraße - wenn mal ein Auto zu schnell aus der Kurve kommt ist es mit ruhigem Kuchenessen vorbei....

Lacoste hat auch eine schöne kleine Kirche.

Nächste Seite: Roussellio

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Polen

Krantor in Danzig

Frankreich

St. Tropez
Camargue
St. Maries de la Mer
Gordes
Bories
Abbay de Senaque
Roussellion
Carcassoonne
Lacoste
Le Pont du Gard

Deutschland

An der Schlei entlang
München in 3 Tagen
Route der Backsteingothik
Stationen an der Ostsee
Inselwelten